Kreisel drechseln

5 Monate nach dem Erscheinen des Berichtes „Kreisel drechseln“ im Drechslermagazin freue ich mich, Ihnen diesen nun auch auf meiner Website vorzustellen. Den „Kreisel drechseln“ Bericht gibt es auch als PDF Download. Mehr Informationen über das Drechslermagazin finden Sie hier.

 

Edle Kreisel

Kreisel drechselnWas schenkt man jemandem, der schon alles hat? Diese Frage stellt sich vielleicht der eine oder andere von Ihnen, wenn wieder mal das Problem auftaucht, zu einer Geburtstagsfeier eingeladen zu sein und kein Geschenk parat zu haben.
Hier eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Herstellung eines Kreisels aus verschiedenen Holzarten, der auch auf dem Wurzelnußschreibtisch des Generaldirektors durchaus gute Figur macht. (Um nicht zu sagen, er stiehlt diesem die Show). Überdies entspannt kreiseln Geist und Hände, und wer sehnt sich nicht nach etwas Entspannung, in Zeiten wie  diesen?

Um einen schönen Kreisel drechseln zu können, bedarf es im Vorfeld einiger Überlegungen; Welche Materialien sollen zum Einsatz kommen? Heimische oder exotische Hölzer und/oder weiches Metall wie Aluminium oder Messing? Wie groß sollte der Kreisel sein, welche Form soll er haben? Ist das Design wichtiger oder der Lauf?

 

Materialwahl:

Ich fertige kleine Gegenstände wie Kreisel, Dosen oder Schreibgeräte gerne aus exotischen Holzarten, weil manche von diesen durch ihre extrem feine und spektakuläre Maserung bei kleinen Gegenständen Vorteile bringen. Es ist grundsätzlich auch möglich, auf einer Holzdrechselbank mit weichen Metallen wie Aluminium oder Messing zu arbeiten, beispielweise für die Kreiselachse. Bei Metall ist auf Korrosion achtzugeben, Messing verändert seine Farbe und vor allem seinen Glanz stark. Man kann dem entgegenwirken, indem man die Metallteile versiegelt, mit Zaponlack o.ä. Früher oder später werden sie dennoch matt werden. Bei Verwendung von verschiedenen Hölzern beim Kreisel drechseln muss man Acht geben, Hölzer mit zueinander stimmigen Farben zu wählen. Schwarz passt ja bekanntlich zu ziemlich jeder Farbe gut, die einen guten Kontrast bietet. Aus diesem Grunde ist eine der verwendeten Holzarten bei meinen Kreiseln Ebenholz oder Grenadill. Wird als Kontrastholz eines verwendet, bei dem im Holz selbst starke Gewichtsunterschiede vorkommen (z.B. Palmira), ist die nachfolgende Beschreibung insofern abzuändern, dass eben dieses Kontrastholz nicht als durchgehende Scheibe angebracht wird, sondern nur ein hauchdünnes Plättchen in eine Nut am Kreiselkörper eingelassen wird. Optisch ist dies nicht von der durchgehenden Variante zu unterscheiden (Siehe letztes Bild in diesem Bericht)

Formgebung:

Die Größe des Kreisels sollte zu den Händen des Besitzers passen. Ein Kreisel mit einem Durchmesser von 55mm wird wahrscheinlich besser zu einem robust gebauten Herren passen, als zu einer zarten Dame. Beziehen Sie dies in Ihre Überlegungen ein! Die Formgebung ist wie immer Geschmachssache, Verzierungen sollten klar ausgeführt sein, vermeiden Sie verschliffene, unklare Kanten. Kurven sollten durchlaufend sein, keine Knicke aufweisen. Die Gesamtform sollte daraufhin optimiert werden, den Schwerpunkt möglichst weit bei der Spitze zu haben. Je weiter unten der Schwerpunkt, umso länger und ruhiger wird der Kreisel laufen. Die Kreiselspitze muss genau im Zentrum und möglichst spitz sein, um den Reibungsverlust der Drehbewegung gering zu halten. Wer Probleme mit der Spitze hat, kann versuchen, den Kreisel mit dem Körper zum Reitstock zu arbeiten, dann kann die Spitze fliegend gedrechselt werden. Nachteil ist, dass mit einem Gegenstück aus Holz oder Filz in einer Mitlaufenden Körnerspitze stabilisiert werden muss, während die Achse gedrechselt wird. Die Achse kann auch durchgehend gestaltet sein. Hierzu wird in den Kreiselkörper statt dem Sackloch ein durchgehendes Loch gebohrt und der Zapfen der Achse entsprechend verlängert. Und: Kreisel drechseln macht wirklich Spaß!

Kreisel drechseln Anleitung  als PDF herunterladen -> kreisel_screen.pdf